Es passiert um Weihnachten nicht so viel in der Tischtenniswelt - einige Neuigkeiten gibt es aber auch in dieser Zeit.

Am vergangenen Wochenende nahmen Nick und Florian bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften teil. Da beide vorqualifiziert waren konnten sie sich die Quali-Runden zuvor sparen.

Im Doppel unterlagen beide schon im Viertelfinale. Nick Westendorf erwischte nicht ganz seinen besten Tag und flog im Einzel schon im Achtelfinale 2:4 raus. Florian konnte nach zwei verlorenen Spielen am zweiten Tag noch die K.O Runde und bekam im Achtelfinale doch noch die Kurve zur Siegerstraße und gewann sein Achtelfinale mit 4:1. In der darauffolgenden Runde war aber dann gegen den Jugendnationalspieler,Tom Eise, den man auch aus dem vorderen Paarkreuz in der Oberliga kennt Schluss. Ein Satz konnte er sich verbuchen sodass er mit 1:4 rausflog.

Bei den deutschen Top 24 der Jungen U18 teilzunehmen ist schon an sich etwas besonderes. Wie schafft man das? Zunächst durch viel Training, Ehrgeiz und Fleiß und über einem sehr lange Reihe von Qualifikationsranglisten vom Bezirk über den Schwerpunkt auf württemergische und baden-württembergische Ebene bis hin zur deutschen Top 48 Rangliste. Nick Westendorf hat sich für all diese Ranglisten qualifiziert und durfte vergangenes Wochenende schließlich zur DTTB Top 24 fahren.

Nick Westendorf hat sich durch seine Erfolge bei den Ranglisten im Sommer für die deutsche Top 24 Rangliste der Jungen U18 qualifiziert. Eine herausragende Leistung des Gnadentaler Oberligaspielers, der am Wochenende bei besagter Rangliste in Kellinghusen (Schleswig-Holstein) auf Punktejagd geht.

Liebe TTCler,

wir laden ALLE zu unserem Weihnachtsturnier ein, auch die Partner sind herzlich Willkommen!

Freitag den 04. Dezember 2015
19:30 Uhr
Sporthalle Michelfeld

Aufholjagd mit Punkt belohnt

Gegen Tabellenführer Bietigheim-Bissingen III zunächst recht optimistisch ins Spiel gegangen, legte die zweite Mannschaft des TTC einen totalen Fehlstart hin. Die erneute Umstellung der Doppel brachte nicht die erwünschte Wirkung.