Der frühere TTC-Oberligaspieler Klaus Büchele gab dieses Jahr sein erfolgreiches Comeback in der Herren 2. Im Dezember krönte er nun sein TT-Jahr mit dem Titel des Hohenloher Bezirksmeisters Herren A. Zusammen mit Bünny Kaya schaffte er auch noch die Vizemeisterschaft im Herren A –Doppel.

Fast genauso erfolgreich war Helmut Sigg, ein weiterer Neuzugang beim TTC. Er wurde Hohenloher Vizemeister beim Wettbewerb Senioren-Ü60-Doppel. Zusätzlich wurde er auch Dritter beim Senioren-Ü60-Einzel.

Herzlichen Glückwunsch an die drei erfolgreichen Spieler. KS

Am 5. Januar spielen wir unsere diesjährigen Vereinsmeister aus, auch Spieler, die gerade nicht aufgestellt sind sind herzlich willkommen. Anmeldungen bitte an Fabian Schmitzl

Samstag 5. Januar 2019
Damen und Herren gemeinsam
13 Uhr Hallenöffnung
14 Uhr Beginn Doppel im KO-System
Anschließend Einzel Gruppe + Ko-System mit Vereinsmeister-KO und Best-of-the-Rest KO-System
ca 19 Uhr Schützenkeller (Malu zaubert was zum Essen)

Wenn jemand etwas kleines zum Naschen (Rührkuchen, Muffins oder ähnliches) zu den Vereinsmeisterschaften mitbringen möchte würde ich mich freuen, bitte kurz eine Mail an mich senden. Es wird in der Halle auch Getränke zum Selbtkostenpreis geben.

Der Termin ist optimal zum Beispiel als Rückrundenvorbereitung. Ich würde mich freuen, wenn wir die Vereinsmeisterschaften wieder zu einem Event machen bei dem die ganze Abteilung zusammen kommt. Egal ob Herren oder Damen 1 oder 4 oder 8 - ich wäre entäuscht, wenn nicht von jedem Team jemand dabei ist. Die Siegerehrung für Doppel, Vereinsmeister und Best-of-the-rest machen wir dann gemeinsam im Schützenkeller.

Also ran an den Weihnachtsspeck und gleich anmelden.

Die Vorrunde ist rum, der Spaß geht weiter. Gemeinsam mit Nachwuchstalenten vom TSV Westheim und der PSG Schwäbisch Hall veranstalteten wird ein Schleifchenturnier für Jugendliche. Über 30 Kids waren am Start und erlebeten einen tollen Abend. Einen kleinen Einblick dazu gibt es in unserer Bildergalerie: https://www.ttc-gnadental.de/verein/bildergalerie/jugend-schleifchenturnier-2018.html

Vielen Dank an alle Helfer, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben.

Schleifchenturnier

Die Herren 1 erlebten in der Vorrunde ein auf und ab. Nach dem Auftaktsieg gegen  Kirchheim hagelte es 5 Niederlagen in Folge, ehe die Mannschaft ausgerechnet gegen den aktuellen Tabellendritten Untertürkheim endlich wieder einen Sieg einfahren konnte. Besonders schmerzhaft war die Niederlage beim Tabellenletzten Neckarbischofsheim. Die Niederlagen gegen Ettlingen und Singen waren vom Ergebnis her eine klare Angelegenheit, die Niederlagen gegen den Tabellenführer aus Birkmannsweiler, Kornwestheim und eben Neckarbischofsheim denkbar knapp. Eine weitere knappe Niederlage musste man beim Auswärtsspiel in Staig hinnehmen, wo mehrere Spieler ihre Chancen auf Siege nach teilweise hohen Satzführungen nicht nutzten. Einen versöhnlichen Vorrundenabschluss brachte das letzte Auswärtsspiel in Odenheim, wo ein direkter Abstiegskonkurrent geschlagen werden konnte.

Mit 6:12 Punkten findet sich die 1. Herrenmannschaft nach Abschluss der Vorrunde auf einem Relegationsplatz wieder mit Anschluss ans hintere Mittelfeld.

Im Rahmen eines Sportabzeichen-Familientages haben insgesamt neuen TTC-Mitglieder in diesem Jahr die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen erfüllt. Ernst Bareither, Margit und Franz Feger, Klaus Schmelzle, Jochen und Wilfried Schmitzl, Gerhard Vogt und Christian Wachter haben das Sportabzeichen in GOLD erhalten. Uwe Zeisberger bekam das Sportabzeichen in Silber. Die Ehrung und Übergabe der Urkunden erfolgt im Rahmen der TTC-Jahreshauptversammlung am 26.4.2019.

Der TTC dankt den beiden Sportabzeichenprüfern Helga und Gerhard Vogt ganz herzlich für die Idee, Planung und Durchführung des Sportabzeichen-Familientages.

Daniel ist derzeit mit 2128 Punkten die Nummer 1 des TTC nach der QTTR-Wertung die Nummer 194 in Deutschland. Er steht nun knapp vor Valeriy Rakov, der nach vielen knappen Niederlagen zurückfiel. Lukas Kramer, die Nummer drei des TTC, steht mit derzeit 2079 Punkten auf Rang 309 der deutschen Rangliste. Nicole Wagner ist derzeit die beste TTClerin mit 1575 Punkten. Damit steht sie in der internen TTC-Rangliste auf Platz 21 hinter 20 Männern. In der deutschen Rangliste bedeutet dies Platz 1575. Anna-Lena Schmidt folgt mit 1504 Punkten auf dem TTC-Rang 24. Unser ältester Spieler Karlheinz Lange (71) hat derzeit 1381 Punkte und steht in der TTC-Rangliste auf der Nr. 37 und auf Platz 82.534 in Deutschland. Carina Mack ist mit 1078 Punkten die besten Jugendspielerin und rangiert TTC-intern auf Platz 80 und in der dt. Rangliste auf Platz 195.753. Lisa Weitmann belegt derzeit Rang 100 der TTC-Rangliste, auf der derzeit 113 Spieler und Spielerinnen notiert sind. KS

Herren 1 - Oberliga



24.02.2019, 15:00 Uhr

 

TTC Gnadental


TTC Gnadental

TTV Ettlingen


TTV Ettlingen

Ergebnisse vom Wochenende

Senioren 1 - SV Elpersheim 16:0
Senioren 3 - TURA Untermünkheim 26:3
Jungen 2 - PSG Schwäbisch Hall 67:3
Damen 4 - TTC Westheim 48:2
Herren 8 - TSG Öhringen 76:9
Damen 2 - TTC Bietigheim-Bissingen 36:8
Herren 5 - TG Forchtenberg 19:7
Herren 2 - NSU Neckarsulm 39:1
Herren 4 - TSV Obersontheim 19:2
Herren 1 - VfR Birkmannsweiler 18:8

Die nächsten Heimspiele

Donnerstag, 21.02.
20:15 UhrSenioren 2 - ESV Crailsheim 1
Freitag, 22.02.
20:00 UhrHerren 7 - TSV Vellberg 3