Am Samstag, den 27.10.19, hatten die Mädchen 1 mit Sarah Gabor, Lara Lamskemper, Anke Wagner und Sibylle Lörcher ein spannendes Spiel gegen den TSV Ilshofen in Michelfeld. Nach einem 7:3 Sieg in der vorherigen Woche, versuchten die Mädels den Punkteabstand an die gegnerische Mannschaft gering zu halten. Das Doppel 1 mit Sarah und Sibylle punkten mit einem klaren Sieg von 3:0 gegen Patricia Hofmann und Mareike Böhm. Aber auch Lara und Anke als Doppel 2, verfehlen nur knapp den Sieg im Doppel. Im fünften Satz mussten sie sich geschlagen geben. In ihren 2 Spielen überzeugt Sarah souverän und holt noch 2 wichtige Punkte dazu. Anke und Lara hatten es schwieriger, sich gegen die Gegner durchzusetzen. Lara, die im vorderen Paarkreuz spielt, sammelte am Wochenende wichtige Erfahrung und Anke spielt ihr zweites Spiel gegen die gegnerische Nummer 4 sehr gut mit 3:0. Auch Sibylle setzt sich im fünften Satz durch und konnte ein Punkt für die Mannschaft holen. Alle Mädels waren konzentriert und haben ihr Bestes gegeben. Somit war es nach 2 Stunden ein Unentschieden mit 5:5. Man merkt, dass die Mädels von Spiel zu Spiel besser werden und an Erfahrung dazugewinnen.

Die diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Damen, Herren und Senioren finden am 10. November 2019 in Weikersheim statt. Meldeschluss ist Mittwoch, 06. November 2019. Anmeldungen bitte selbst organisieren bzw. im Training absprechen damit sich nicht jeder einzeln anmelden muss.

Hier findet ihr die Ausschreibung auf der Bezirkshomepage.

Einen gelungenen Auftakt konnte das Ü40-Bezirksliga-Team mit den neu gesponserten Zählgeräten feiern. Im ersten Heimspiel dieser Saison gegen Sindringen-Ernsbach durften Daniel Horlacher, Ferenc Majer, Klaus Büchele, Andi Kircher und Dietmar Lange das Bürgerhaus in Gnadental mit zwei Doppel- und vier Einzelsiegen an diesem Spieltag ohne Punktverlust verlassen.

Senioren Buergerhaus

Beim Auswärtsspiel in Dörzbach dagegen durfte das Senioren-II-Team in der Bezirksklasse B mit Karl Koman, Gabriel Gabor, Armin Mehl und Karin Köhler nach einer 3:6-Niederlage keine zählbaren Punkte mit nach Hause nehmen.

 

Wir freuen uns über jeden einzelnen Teilnehmer bei den Minimeisterschaften. Dieses mal sind 20 Mädchen und Jungen im Alter von 6 bis 11 Jahren dabei, eine super Teilnehmerzahl über die wir uns um so mehr freuen. Die 4 Erstplatzierten jeder Konkurrenz qualifizieren sich für den Kreisentscheid im März, bis dahin haben die Mädchen und Jungen noch viel Zeit ihr Tischtennis Können in unseren Trainingseinheiten zu verbessern. Spiel und Spaß soll bei den Minimeisterschaften aber im Vordergrund stehen. Der Tischtennistrainer erkennt an diesem Samstag morgen aber auch bei einigen auf den hinteren Plätzen viel Talent, das an diesem Tag nicht unbedingt zum Sieg reicht, weil im Anfängerbereich ein "schlechter hoher Ball" manchmal effektiver ist als ein guter regelkonformer Aufschlag. Die Erstplatzierten auf dem Treppchen haben ihre Siege dennoch verdient. Die meisten von ihnen haben den Tischtennisschläger an diesem Tag auch nicht zum ersten Mal in der Hand und haben in unserem Training bereits fleißig Bälle geschmettert.

Wir bedanken uns bei allen Helfern :) Vielen Dank

gruppenbild minis 20191019

Ein Herbsttag wie aus dem Bilderbuch war der Sonntag, der 13.10.2019. Sommerliche Temperaturen und Sonne lockten viele Menschen nach draussen. So auch 15 Genussradler des TTC Gnadental.

Wir starteten in Flein und radelten entlang des Deinenbachtals dem Neckar entgegen. Über Nordheim - Nordhausen - Stockheim und Brackenheim ging es nach Meimsheim zur Mittagspause. Im "Besenkeller" des Weingutes Kern-Schaufler genossen wir hauseigene Weine und deftige Köstlichkeiten der Küche. Weiter ging es dann nach Hausen a. d. Zaber. Dort bestaunten wir die Jupitergigantensäule und fuhren dann in die Hölderlinstadt Lauffen am Neckar. Nach einer kleinen Erfrischung mit Eis, Kaffee ..... ging es am Neckar entlang zurück nach Heilbronn-Sontheim und wieder entlang des Deinenbach nach Flein. Nach Verladen der Fahrräder und einer genussvollen Stärkung im „Krügle“ ging es nach einem herrlichen Radeltag nach Hause.

Gruppe Lauffen

Mit seinem Doppelpartner, dem Ex-TTCler Pascal Köhler, gewinnt Florian Saljani in Iffezheim den Doppeltitel in der Leistungsklasse A (1800-2000 TTR). Herzlichen Glückwunsch euch beiden!

Titel Doppel BaWü Florian Saljani Pascal Koehler

Herren 1 - Oberliga



12.01.2020, 14:30 Uhr

 

TTC Gnadental


TTC Gnadental

TTV Ettlingen


TTV Ettlingen

Ergebnisse vom Wochenende

Damen 2 - TSV 52:8
Senioren 2 - VFB Bad Mergentheim 15:5

Die nächsten Heimspiele

Keine Spiele im eingestellten Zeitraum