Nachdem das erste der beiden Spiele vom Gegner kurzfristig abgesagt wurde, nutzten die Spieler unserer 1. Badmintonmannschaft die Zeit um sich intensiv auf das zweite Spiel gegen den TSV Tauberbischofsheim II einzuspielen. Mit Erfolg. Nach dem Unentschieden in der Vorrunde gelang uns nun ein Sieg mit 5:3 Punkten und wir rückten in der Tabelle auf Platz 4 vor.

Nicht nur an den Spieltagen, sondern und vor allem auch im Training haben wir immer viel Spaß. Hast nicht auch Du Lust auf Badminton? Ob Hobby- oder Mannschaftspieler – komm doch einfach mal montags ab 18.30 zu uns ins Training in die Neue Sporthalle in Michelfeld. Wir freuen uns auf Dich!

Von Dezember bis März trifft sich die Boulesportgruppe des TTC Gnadental jeden Mittwoch in der Nesselbacher Boulehalle. In der beheizten Halle treffen die Aktiven auf optimale Voraussetzungen. Zusätzlich wird samstags ganzjährig an der Roten Steige in Michelfeld gespielt. Momentan nutzt unsere Gruppe das Hallenangebot, um in einem guten Spielrhythmus zu bleiben, ehe im März das Vorbereitungstraining für die kommende Ligasaison beginnt. Hier sind wir mit einem Team in der Bezirksliga, zwei in der Landes- und einem in der Oberliga vertreten. Mit der aktuellen Qualität kann in jeder Klasse in der Spitzengruppe mitgehalten werden. Dafür braucht es natürlich auch einen guten Teamspirit. Da kommt die Sitznische der Nesselbacher Halle gerade recht. Anfang Februar nutzten dies gleich vier „Geburtstagskinder“ und verzauberten ihre Sportfreund*innen mit einem großen Buffet.

IMG 20200205 164328IMG 20200205 172705IMG 20200205 181027

Nach zwei Rückrundensiegen steht die Herren7 inzwischen mit 6 Punkten Vorsprung auf dem 2. Tabellenplatz.
In der Kreisliga C berechtigt dieser zum direkten Aufstieg in die Kreisliga B. Mit einem Sieg gegen den aktuellen Tabellenführer Bühlertann ist sogar die Meisterschaft greifbar nahe.
Gegen den Tabellenvierten Westheim 4 machte es das Team von Mannschaftsführer Reinhard Christ spannend. Nach einem 2:6 Rückstand zeigte das Sextett aber großen Kampfgeist und dreht das Match noch zu einem 9:7 Sieg.
Das zweite Spiel gegen den Tabellendritten Kottspiel wurde dann aber souverän mit 9:5 gewonnen. Durch das Mitwirken von Peter Lorenz als neue Nummer 1 wurde das Team in der Rückrunde nochmals verstärkt. Günter Schuster 
ist mir vier Siegen der erfolgreichste unter den Aufstiegsaspiranten. ferner wirkten noch Stefan Müller, Günter Kübler, Hartmut Ruffer, Martin Munzinger und Klaus Schmelzle mit.

Am Samstag ging es für unsere beiden Badmintonmannschaften zur Post SG nach Schwäbisch Hall. In der überhitzten Halle lief der Schweiß schon ohne, dass man sich groß bewegen musste. Trotzdem fanden heiß umkämpfte Spiele statt.

Die zweite Mannschaft musste sich leider bei allen Spielen geschlagen geben und bleibt nach der 0:8 Niederlage auf dem letzten Tabellenplatz.

Nach dem Unentschieden in der Vorrunde, wollte die erste Mannschaft dieses Mal den Sieg holen. Doch das Glück war nicht auf unserer Seite. Die besten Spieler waren Peter Sörgel und Hans-Jörg Pallokat, die alle ihre Spiele gewannen und somit die Punkte zum Endstand von 3:5 für die Post SG holten.

Die nächsten und letzten Heimspiele der ersten Mannschaft finden am Samstag, 15.02.2020, ab 15 Uhr in der Neuen Sporthalle in Michelfeld stand.

Alle 5 Jugendmannschaften haben beim Rückrundenauftakt gleichzeitig zu Hause gespielt. Dazu kamen Abends noch 4 Heimspiele der Damen und Herrenmannschaften. Ein gelungener Rückrundenauftakt mit toller Stimmung und Bewirtung in der Michelfelder Sporthalle.

Auch die Ergebnisse unserer Jugendteams können sich sehen lassen.

Die Mädchen 1 fahren einen 10:0 Kantersieg ein
Die Jungen 1 gewinnen 9:1 und haben nach ihrem Aufstieg nun schon 3 Punkte in der höheren Spielklasse gesammelt.
Die Jungen 2 verlieren zwar 3:7 sind aber nach ihrem Aufstieg nun ebenfalls sehr gefordert und können auch in der höheren Spielklasse gut mithalten.
Die Jungen 3 feiern ebenfalls einen hohen 8:2 Sieg
Die Jungen 4 ist unsere neu gegründete Jungenmannschaft - dort heißt es erstmals Wettkampfpraxis zu sammeln. Im ersten Spiel kamen ausgerechnet gleich einige deutlich ältere Spieler sodass es noch nicht für einen Punktgewinn gereicht hat. Die nächsten Spiele werden sicherlich etwas einfacher und dann reicht es hoffentlich auch für die ersten Siege.

heimspieltag jugend 20200125

Am Samstag, den 25.1.2020, hatten die Mädchen 1 mit Sarah Elisa Gabor, Annika Mehl, Anke Wagner und Sibylle Lörcher wieder ihr erstes Spiel in der Rückrunde und es war ein voller Erfolg. In 90 Minuten gaben die Mädels keinen Punkt her und haben somit 10:0 gegen den TSG Wolpertshausen gewonnen. Schon das erste Doppel mit Sarah und Annika verlief eindeutig mit 3:0, danach folgten neben eindeutigen Sätzen aber auch spannende, enge Sätze. Anke konnte ihren 5. Satz dann noch stolz nach Hause tragen und auch Sibylle musste in einem Spiel im fünften Satz kämpfen. Trotz knapper Sätze konnten beide in ihrem zweiten Spiel noch gut mit 3:1 überzeugen. Annika hat ihre 2 Spiele souverän mit 3:0 gewonnen und Sarah, die als Nummer 1 drei Spiele hatte, konnte ebenfalls mit 3:0 und 3:1 Sätzen überzeugen. Alle waren hoch motiviert und haben sich durch die Spiele gekämpft. Mit ihrem neuen Maskottchen, der Robbe, hat das Spielen auch gleich noch mehr Spaß gemacht.

maedchen 1 clara robbe