Am Sonntag um 15 Uhr kommt der TTC Odenheim zum Rückrundenauftakt in die Sporthalle nach Michelfeld. Der badische Aufsteiger steht punktgleich mit dem TTC auf dem vorletzten Rang. Gnadental ist derzeit Drittletzter. Diese Tabellensituation zeigt die Brisanz der Begegnung. Für beide Teams ist ein Sieg eminent wichtig, um Anschluss an das Mittelfeld zu bekommen. Das Vorrunden-Match gewann Gnadental ganz souverän mit 9:4. Dennoch ist Vorsicht geboten. Odenheim startete bereits letzten Samstag in die Rückrunde und schaffte mit einem sensationellen Sieg gegen Spitzenreiter Birkmannsweiler mit Peng Gao eine große Überraschung. Die Gnadentaler haben sich Anfang Januar bei einem Trainingslager fit gemacht und eingestimmt auf eine spannende und hoffentlich erfolgreiche Rückrunde.

Odenheims türkischer Spitzenspieler Ali Gözübüyük spielte bereits in der 3. Liga und hat die gleiche Bilanz wie Gnadentals Spitzenspieler Valeriy Rakov und Daniel Horlacher aufzuweisen. In der Vorrunde verlor Rakov unglücklich beide Spiele. Horlacher überraschte und gewann zwei Einzel. Am Sonntag sind Beide aufgrund des Heimvorteils leicht favorisiert gegen Ali Gözübüyük und Michael Pfeifer.

Der Gast aus dem Landkreis Heidelberg glänzt durch sein mittleres Paarkreuz, wo beide Spieler ein positives Spielverhältnis aufweisen können. Auch die TTCler Lukas Kramer und Florian Saljani sind derzeit in aufsteigender Form. Die Gnadentaler wollen ihre drei Vorrundensiege von Odenheim unbedingt wiederholen. Mannschaftskapitän Uwe Zeisberger und Lukas Petermann haben sich in der Vorrunde klar behaupten können. Nun haben sie sich mit zwei neuen Gegnern zu befassen. Insbesondere der Jugendspieler Christian Wessels ist zu beachten. Er war es, der die beiden wichtigen Siegpunkte gegen Birkmannsweiler beisteuerte. Florian Saljani ist siegessicher und tippt auf einen 9:7-Heimsieg.

Die TTC-Aufstellung: Valeriy Rakov, Daniel Horlacher, Lukas Kramer, Florian Saljani, Uwe Zeisberger, Lukas Petermann.

Das vorgezogene Finale der beiden stärksten Hohenloher Tischtennisteams findet am Freitag 25.1. um 20 Uhr in der Michelfelder Sporthalle statt. Gnadental tritt mit Valeriy Rakov, Daniel Horlacher und Florian Saljani an. Auch Satteldorf wird voraussichtlich mit seiner stärksten Formation mit Stephan, Mangold und Bärwald nach Michelfeld kommen. Das TTC-Trio befindet sich derzeit in glänzender Form und möchte endlich mal wieder einen Sieg landen. Satteldorf gewann alle Finals in den letzten drei Jahren gegen den TTC. Leicht wird es jedenfalls nicht, weil Gabriel Stephan immer noch eine Klasse für sich ist. Beim Pokal sind die Siegchancen des Außenseiters aus Gnadental ohnehin geringer, weil nur maximal sieben Partien gespielt werden. Stephan kann allein zwei Einzelpunkte und einen Doppelpunkt gewinnen. Dann müssen die TTCler alle anderen Partien für sich entscheiden, wenn der Einzug ins Halbfinale klappen soll.

Wer das Vereinsheft noch nicht in den Händen gehalten hat bzw. jetzt nochmal vergleichen will wie die Mannschaften nach der Vorrunde im Vergleich zu ihren Zielen stehen hat nun auch digital die Möglichkeit dazu.

Hier könnt ihr das Vereinheft 2018/2019 als PDF herunterladen.

Nur noch knapp 5 Wochen bis zu unserer nächste Wheelies-Messe am 9.+10. Febr. in Dettelbach in der Nähe von Würzburg. Wir bewirten wie in den vergangenen Jahren eine 2-tägige Motorradmesse mit ca 5000 Besuchern. Täglich brauchen wir ca. 18 Helfer, noch haben wir kaum Helferzusagen. Hin- und Rückfahrt erfolgt jeweils über Fahrgemeinschaften.

Wegen der großen Entfernung haben sich jeweils Ganztages-Schichten bewährt. Wir suchen Helfer, die von 9 bis 18 Uhr Steaks und Würste bruzzeln, Pommes machen, sowie Getränke, Kaffee und Kuchen verkaufen.

Bitte tragt Euch möglichst schnell in die beigefügte Doodleliste ein: https://doodle.com/poll/4gusn3bfkt8dmnud

Rückfragen gerne bei Klaus Schmelzle 0791-857505 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der frühere TTC-Oberligaspieler Klaus Büchele gab dieses Jahr sein erfolgreiches Comeback in der Herren 2. Im Dezember krönte er nun sein TT-Jahr mit dem Titel des Hohenloher Bezirksmeisters Herren A. Zusammen mit Bünny Kaya schaffte er auch noch die Vizemeisterschaft im Herren A –Doppel.

Fast genauso erfolgreich war Helmut Sigg, ein weiterer Neuzugang beim TTC. Er wurde Hohenloher Vizemeister beim Wettbewerb Senioren-Ü60-Doppel. Zusätzlich wurde er auch Dritter beim Senioren-Ü60-Einzel.

Herzlichen Glückwunsch an die drei erfolgreichen Spieler. KS

Am 5. Januar spielen wir unsere diesjährigen Vereinsmeister aus, auch Spieler, die gerade nicht aufgestellt sind sind herzlich willkommen. Anmeldungen bitte an Fabian Schmitzl

Samstag 5. Januar 2019
Damen und Herren gemeinsam
13 Uhr Hallenöffnung
14 Uhr Beginn Doppel im KO-System
Anschließend Einzel Gruppe + Ko-System mit Vereinsmeister-KO und Best-of-the-Rest KO-System
ca 19 Uhr Schützenkeller (Malu zaubert was zum Essen)

Wenn jemand etwas kleines zum Naschen (Rührkuchen, Muffins oder ähnliches) zu den Vereinsmeisterschaften mitbringen möchte würde ich mich freuen, bitte kurz eine Mail an mich senden. Es wird in der Halle auch Getränke zum Selbtkostenpreis geben.

Der Termin ist optimal zum Beispiel als Rückrundenvorbereitung. Ich würde mich freuen, wenn wir die Vereinsmeisterschaften wieder zu einem Event machen bei dem die ganze Abteilung zusammen kommt. Egal ob Herren oder Damen 1 oder 4 oder 8 - ich wäre entäuscht, wenn nicht von jedem Team jemand dabei ist. Die Siegerehrung für Doppel, Vereinsmeister und Best-of-the-rest machen wir dann gemeinsam im Schützenkeller.

Also ran an den Weihnachtsspeck und gleich anmelden.

Herren 1 - Oberliga



04.05.2019, 10:00 Uhr

 

TTC Gnadental


TTC Gnadental

TG Donzdorf


TG Donzdorf

Ergebnisse vom Wochenende

Damen 1 - TSV Herrlingen 28:1

Die nächsten Heimspiele

Keine Spiele im eingestellten Zeitraum