Beim Bezirksliga-Auswärtsspiel gegen Ammertsweiler spielten für den TTC: Sonja Tulke (3:0), Karin Köhler (1:1), Alena Mack (0:3) und Christine Baitinger (3:0)

Doppel Mack/Baitinger (0:1) und Tulke/Köhler (1:0)

Nächstes Spiel ist am 27. Januar gegen den TSV Neuenstein in Michelfeld

Damen 2 Rückrundenauftakt

„Januar muss vor Kälte knacken, wenn die Ernte gut soll sacken.“ Mit dieser Bauernregel beginnt die Wanderung in Gnadental. Schnee und Kälte begleiten die TTC-ler zunächst durchs Böllbachtal und lassen alle hoffen, dass das Jahr 2024 ein gutes Jahr wird. Über Rinnen durch den Wartwald oberhalb Gailenkirchens erwartet uns ein herrlicher Blick durch die lichten und leicht verschneiten Bäume ins Hohenloher Land. Einkehr ins Lemberghaus ist das Ziel. Hier sammeln sich die Tourteilnehmer zum Gruppenfoto. Vor Einbruch der Dunkelheit geht’s zurück nach Gnadental.

ht hp bb jan24

Ein Trio des TTC, bestehend aus Wilfried Schmitzl, Rainer Sobirey und Ernst Bareither, gewann kürzlich bei eiskalten Bedingungen, das Bibersfelder Glühwein- Petanque-Turnier.

Boule Bibersfeld Glühwein

Conny Frank und Aljoscha Hipp belegten bei einem Badmintonturnier in Wiesbaden im Mixed-Wettbewerb einen tollen zweiten Platz gegen sehr starke Gegner

Badminton Turnier Wiesbaden

Zehn TTC-Spieler haben sehr erfolgreich bei  den Haller Stadtmeisterschaften teilgenommen, Lewin Schweizer, Leandro Fischer, Karl Koman, Martin Munzinger, Helmut Sigg, Christine Baitinger, Karin Köhler, Günter Schuster und Stefan Müller)

Leandro Fischer gewann gleich bei seinem ersten großen Turnier den  U11-Wettbewerb.Christine Baitinger/Karin Köhler wurden TT-Stadtmeister 2024 im Damen-Doppel. Christine Baitinger mit Sulzdorfs Spitzenspieler Kai Offenhäuser auch Stadtmeisterin im Mixed-Wettbewerb.

Weitere tolle Podest-Plätze holten:

  • Lewin Schweizer im U13-Einzel-Wettbewerb, Platz 2,
  • Karin Köhler. mit PSG Spieler Michael Vogelmann Platz 3 im Mixed – Wettbewerb
  • Günter Schuster und Stefan Müller im Herren-D-Doppel Platz 2

LewinLeandro Stadtmeister

Zudem gewann Tom Klein, das große Tischtennis-Talent des TTC, bei der Qualifikations-Rangliste zur Baden-Württembergischen Meisterschaft mit deinem Partner den 3. Platz

Tom Klein Platz3 Bawü Rangliste

Auch in diesem Jahr verzichtet die VR Bank Heilbronn Schwäbisch Hall eG auf Weihnachtsgeschenke und spendet daher 112.908,97 EUR an 68 Vereine und Institutionen in der Region. Auch der TTC Gnadental ist in den Genuss einer Spende gekommen. Vielen Dank!

DSC03691

Die VR Bank Heilbronn Schwäbisch Hall ist mit über 107.800 Mitgliedern sowie rund 180.000 Kunden eine der größten Genossenschaftsbanken in der Region. Seit 1857 ist die Bank mit aktuell 35 Geschäftsstellen vertreten und beschäftigt 601 Mitarbeiter, darunter 60 Auszubildende.

Mit einer Bilanzsumme von 5.158,8 Mio. Euro ist die VR Bank ein leistungsfähiger und verlässlicher Partner direkt vor Ort.

„Wir sind als VR Bank Heilbronn Schwäbisch Hall eG vor Ort stark verwurzelt und erwirtschaften hier den für die eigene Zukunftssicherung notwendigen Ertrag. Darum wollen wir, dass unser Geschäftsgebiet auch in Zukunft lebenswert, erfolgreich und lebendig ist,“ so der Vorstandsvorsitzende der VR Bank Heilbronn Schwäbisch Hall Eberhard Spies. „Für ein aktives und gelungenes

Miteinander unterstützen wir die sozialen und kulturellen Engagements unserer örtlichen Vereine, Kirchen oder gemeinnützigen Einrichtungen und fördern Ausbildung, Hochschulen und weitere Einrichtungen durch ein breit verteiltes Sponsoring, durch Spenden, umfangreiche Fördermaßnahmen unserer VR Bank-Stiftung sowie durch die zweckgebundenen Erlöse aus dem VR-GewinnSparen.

Wir verdienen hier unser Geld und sehen uns als einen Teil der Region. In unserem Geschäftsgebiet liegen die Wurzeln unseres Erfolgs. Deshalb möchten wir möglichst viel unseres Erfolges direkt in die Region zurückfließen lassen.“

Das gesellschaftliche Engagement der VR Bank betrug 2022 1,2 Mio. €. Die VR Bank unterstützte hiermit insgesamt 371 Vereine und Institutionen aus eigenen Spendenmitteln der Bank, dem Zweckertrag des VR-GewinnSparens, der VR Bank Schwäbisch Hall–Crailsheim - Stiftung, durch Sponsorenengagements und Dauerwerbevereinbarungen mit Vereinen und Institutionen.

Es werden auch große gesellschaftliche Veranstaltungen berücksichtigt wie z.B. der Dreikönigslauf in Schwäbisch Hall, der NeckarCup Heilbronn oder das Int. ADAC Moto Cross in Gaildorf. Ebenso werden die Hochschulförderung sowie regionale Messeveranstaltungen durch die VR Bank unterstützt.

Eine vielfältige und breite Unterstützung und Förderung der einzelnen Projekte ist der VR Bank wichtig. Deshalb verzichtet sie bewusst darauf, einzelne Projekte mit hohen Summen zu unterstützen, und fördert deshalb vielfältig und breit gefächert Vereine, Institutionen und soziale Einrichtungen im gesamten Geschäftsgebiet.

Am Freitag, 15. Dezember 2023 fand die große Spendenübergabe „Spenden statt Schenken“ für das 2. Halbjahr 2023 in Schwäbisch Hall statt. 112.608,97 EUR wurden an insgesamt 68 Einrichtungen und Institutionen in der Region vergeben.

Die Spendenübergabe erfolgte aus den Mitteln der VR Bank Schwäbisch Hall-Crailsheim Stiftung sowie aus dem Zweckertrag des VR-GewinnSparens. Berücksichtigt wurden gemeinnützige Vereine und Institutionen sowie soziale Einrichtungen aus dem Geschäftsgebiet der Bank, die ein konkretes Projekt verwirklichen.

Mit einem Dauerlos des VR-GewinnSparens kann man spielend gewinnen, sparen und helfen. Ein Los kostet 10,00 EUR. Der Lotterieeinsatz beträgt 2,50 EUR. Davon werden 0,63 EUR dazu verwendet, Menschen in Not bzw. soziale und gemeinnützige Einrichtungen in der Region zu unterstützen. 7,50 EUR werden Monat für Monat angespart. Monatlich haben die VR-GewinnSparer die Chance, attraktive Preise zu gewinnen. Im Jahr 2024 gibt es monatlich 10 x BMW iX1 xDrive30 (vollelektrisch), 10 x Traumreise nach Südtirol inklusive Bahnfahrt im Wert von je 3.000 Euro, 1 x 25.000 Euro, 2 x 10.000 Euro, 5 x 2.500 Euro und Geldgewinne von 1.000 Euro, 250 Euro, 100 Euro sowie 50 Euro. Zusätzlich werden im Juni und Dezember eines jeden Jahres attraktive Sonderverlosungen durchgeführt.

Volkslauf Michelfeld

Läuft bei dir klein

Vereinszeitung

Vereinszeitung

Download der Vereinszeitung als PDF (136 MB)

Vielen Dank an alle Sponsoren und Redakteuere

Bufdi

Bufdi

Nächste Veranstaltungen

No events to display