Normalerweise ist das Hohenloher Tischtennis-Pokalfinale in Mulfingen der Saisonabschluss für den Mannschaftssport.  Für das Verbandsliga-Herrenteam des TTC Gnadental ist es jedoch erst der Startschuss für die wichtigsten saisonalen Höhepunkte. Am Sonntag 11. Mai finden die beiden Relegationsspiele um den Oberligaaufstieg gegen Tuttlingen und Offenburg in Tuttlingen statt. Am 29. Mai spielt der TTC dann um die Deutsche Pokalmeisterschaft der Verbandsligen im westfälischen Frödenberg.
 
Der kommende Samstag bietet also eine willkommene Gelegenheit um gegen den Oberligisten aus Satteldorf die Oberligareife zu testen. Gao, Horlacher, Majer und Köhler sind gegen die Satteldorfer Stephan, Bärwald und Mangold in der Außenseiterrolle. Bei entscheidende Rolle kommt natürlich der Spitzenpaarung Gabriel Stephan gegen Peng Gao zu. Gao möchte nach zwei Niederlagen gegen Stephan endlich mal wieder gewinnen. Pokalsieger wird, wer zuerst vier Einzel- bzw. Doppelsiege errungen hat.
 
Die zweite Mannschaft des TTC ist nach ihrer überlegenen Meisterschaft in der Hohenloher Bezirksklasse hoher Favorit gegen den TSV Bitzfeld, den Meister der Kreisliga A. Klaus Mack, Fabian Juhasz, Andreas Schilling und Nick Westendorf werden alles daran setzen ihrer Favoritenrolle gerecht zu werden und das begehrte "Double" zu gewinnen.

Die Tischtennissaison ist vorbei? Naja nicht ganz. Es warten noch ein paar Highlights auf uns.

Pokalfinale am 3. Mai

Am 3. Mai findet ab 14 Uhr das Pokalfinale aller Spielklassen in Mulfingen statt. Mit dabei sind unsere 1. und unsere 2. Herrenmannschaft. Nachdem unsere 1. Mannschaft den Titel in den letzten Jahren selten gewinnen konnte will das Team dieses Jahr gegen den Oberligisten Satteldorf den Pokalsieg holen. Unsere 2. Mannschaft geht als Favorit gegen Bitzfeld ins Rennen. Alle Begegnungen sind hier zu finden.

Relegation am 11. Mai

Am 11. Mai finden die Relegationsspiele zum Aufstieg in die Oberliga statt. Die Spiele finden in Tuttlingen statt. Tuttlingen, Offenburg und Gnadental spielen dabei jeder gegen jeden. Wir spielen um 10 und um 18 Uhr. Fahrgemeinschaften werden natürlich gebildet, einfach bei den üblichen verdächtigen melden. Wir werden demnächst auch noch eine Info versenden. Hier gehts zum Spielplan.

Saisonabschluss am 23. Mai

Am 23. Mai planen wir einen gemeinsamen Rundenabschluss für die gesamte Tischtennisabteilung. Den Abend am besten schon mal freihalten. Weitere Infos folgen.

Bezirksrangliste am 24. Mai

Am 24. Mai findet die Bezirksrangliste der Aktiven in Michelfeld statt. Dort kann jeder teilnehmen, morgens gibt es eine Qualifikation, nachmittags steigen die gesetzten Spieler ins Turnier ein. Anmeldungen sind ab sofort bei Fabian möglich.

Weitere Turniere

Wer noch nicht genug vom Tischtennis hat kann schlussendlich noch am ein oder anderen Turnier teilnehmen. Turniere gibt es zahlreiche. Für uns bietet sich vor allem das Ilshofener Turnier an. Am 31. Mai spielt die Jugend, am 1. Juni die Aktiven in der Ilshofener Sporthalle. Anmeldungen bitte direkt beim TSV Ilshofen. Infos erhaltet ihr hier.

Nachdem man in der Vorrunde einen knappen 9:6-Erfolg über Plüderhausen feiern konnte, war man vor der mannschaftlichen Geschlossenheit gewarnt. Plüderhausen kam ohne die Nummer 4 und 6 was aber bei ihren guten Ersatzspielern fast nicht zu sehen war.

Das 0:3 Doppelergebnis der Vorrunde konnte man dieses mal in der Steinäckerhalle umdrehen, da alle drei Doppel souverän gewannen. Gao/Köhler gewannen mit 3:0 gegen Roos/Schaal wie auch Horlacher/Westendorf gegen Tietze/Rieger. Auch das 3er-Doppel ging dank Majer/Diemer gegen Burchard/Dilger mit 3:0 an den TTC. Gleichzeitig erhöhte Peng Gao ohne Probleme gegen Stefan Tietze auf 4:0. Nach zwischenzeitlichen Schwierigkeiten gewann Daniel Horlacher gegen Fabian Rieger mit 3:1 während Ferenc Majer mit 3:1 gegen Ulrich Roos gewinnen konnte. Pascal Köhler konnte die Form der letzten Wochen nicht abrufen und musste dem in der Rückrunde noch ungeschlagenen Marcel Schaal zu seinem 3:1 Erfolg gratulieren. Jörn Diemer gewann im hinteren Paarkreuz souverän mit 3:1 gegen Mario Dilger und zeigte immer wieder seine wiedererstarkte Rückhand. Der Youngster Nick Westendorf musste sich strecken um nach abgewehrtem Matchball und vielen sehenswerten Topspinduellen das Match noch zu drehen und den 9:1-Gesamtsieg einzufahren da Spitzenspieler Peng Gao gegen Fabian Rieger schon mit 3:0 gewonnen hatte.

Somit ist die reguläre Saison beendet und der TTC Gnadental steht mit 35:3 Punkten punktgleich mit Meister SV Salamander Kornwestheim auf Platz 2, der zu den Relegationsspielen mitte Mai berechtigt. Dort sind die wahrscheinlichen Gegner der ESV Weil und der DJK Offenburg. Hierfür muss weiter trainiert werden um gegen diese starken Gegner konkurrenzfähig zu bleiben. Dafür steht Anfang Mai die erste Generalprobe des Pokalfinales in Mulfingen gegen den derzeitigen Oberligasechsten der SpVgg Satteldorf-Gröningen an die mit Spitzenspieler Gabriel Stephan einen ebenbürtigen Gegner für Peng Gao einsetzen werden. Der TTC hofft weiter auf die tolle Unterstützung und wartet auf ein vielleicht verzögertes Happy End.

Beim Schwerpunkt der Jugend U11, U12 und U13 in der Michelfelder Sporthalle war einiges los. Die Jugendrangliste mit den besten Spielern der Bezirke Hohenlohe, Ludwigsburg und Heilbronn mit 60 Teilnehmern hatte ein starkes Teilnehmerfeld zu bieten. Wir konnten als Gastgeber dieser Rangliste einige tolle Spiele bestaunen. Von 9:30 Uhr bis 16 Uhr kämpften die Kids um die begehrten beiden Qualifikationsplätze je Jahrgang zu den Baden Württembergischen Ranglisten.

Mit dabei waren auch zwei TTC'ler. Gleichzeitig waren weitere 7 Gnadentaler beim Schwerpunkt U14 bis U18 in Ellhofen am Start. Mit 9 Teilnehmern stellte der TTC damit die meisten Teilnehmer aller Hohenloher Vereine. Eine hervorragende Bilanz.

 

Schwerpunkt 1 U11-U13 Michelfeld

Da unsere Sporthallen belegt waren, kam uns der TTC Westheim entgegen, so dass wir unser letztes Rückrundenspiel in deren Halle bestreiten konnten. Zum ersten und letzten Mal spielten Florian Saljani und Jona Christ Doppel, da Florian nach dieser Runde zu den Herren wechseln wird. Allerdings unterlagen sie 3:0 gegen ein starkes Gästedoppel Stähle/ Beck. Luca Veyel/Taso Mavromichalis konnten umgehend mit 3:1 gegen Albus/Drauz ausgleichen.

In einem sehenswerten Einzel hatte Florian gegen das starke Blockspiel von Albus mehr Mühe als erwartet, gab dennoch nur einen Satz ab. Luca musste gegen Stähle in den 5. Satz, konnte diesen jedoch klar für sich entscheiden. Durch Tasos knappe 18:16 Niederlage im 5. Satz gegen Drauz, sowie ein 0:3 von Jona gegen Beck, konnten die Gäste zum 3:3 ausgleichen. Florian gab dann gegen Stähle wiederum nur einen Satz ab, während Luca gegen Albus nur einen für sich verbuchen konnte. Durch eine 1:3 Niederlage von Taso gegen Beck kamen die Gäste kurzzeitig sogar auf die Gewinnerstraße, bevor Jona mit seiner Abwehr Drauz in drei Sätzen auf Distanz halten und das verdiente Unentschieden sichern konnte.

Damit erreichten unsere Jungs nach dem Aufstieg den 4. Platz in der Bezirksliga, womit man sehr zufrieden sein kann. Großen Anteil hatte Florian Saljani, der mit einer Bilanz von 27:2 (!), ohne Niederlage in der Rückrunde, sich als bester Spieler der Bezirksliga präsentieren konnte. Wir wünschen ihm bei den Herren weiterhin: „Viel Erfolg !“ Zum letzten Heimspiel gegen die TG Offenau wird es nicht kommen. Da man auf deren Wunsch keinen Ausweichtermin finden konnte, geben diese kampflos ab.

Am kommenden Sonntag, den 06.04.2014, werden in Ellhofen und in Michelfeld die Schwerpunktranglisten der Jugend ausgespielt.

In diesem Jahr konnten sich so viele Jugendliche wie schon sehr lange nicht für den Schwerpunkt qualifizieren.
Insgesamt starten 10 Jugendliche für den TTC Gnadental. Darauf sind wir sehr stolz und wir freuen uns für jeden Jugendlichen der sich diese Möglichkeit erkämpft hat.

Natürlich hoffen wir darauf, dass unsere Teilnehmer gute Plätze erspielen können. Wer dazu Lust hat unsere Jugend anzufeuern ist als Zuschauer herzlich willkommen.

In Michelfeld wird der Schwerpunkt der Jugend U11 - U13 ausgespielt und in Ellhofen U14 - U18. Beginn ist jeweils um 9.30Uhr!