Zum Abschluss vor den Sommerferien haben die Leiterinnen der Gnadentaler Eltern-Kind-Turngruppe eine kleine Wanderung von Baierbach zu Familie Bäumlisberger nach Erlin gemacht und dort mit den Kids ein Bauernhof-Eis gegessen.
Die Gruppe trifft sich wieder nach den Sommerferien regelmäßig jeden Dienstag von 16 bis 17 Uhr im Bürgerhaus Gnadental.
Informationen und Anmeldungen bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wer möchte nicht lebenslang fit und selbstständig bleiben?

Wie es mit der individuellen Fitness jedes Einzelnen aktuell bestellt ist, konnten 15 Fitnessturner kürzlich am Sportplatz in Witzmannsweiler ermitteln. Der Event war ein Beitrag des TTC zur Aktion „Michelfeld bewegt sich“.

Unter der Anleitung von Helga Vogt, die sich beim WLSB zur Übungsleiterin für den „Alltags-Fitness-Test“ (AFT) ausbilden ließ, führten die Teilnehmer die vorgeschriebenen Test durch und dokumentierten ihre Ergebnisse auf einem dafür vorgesehenen (nur zum eigenen Gebrauch bestimmten!) Vordruck.

So mancher der Probanden musste im Ergebnis feststellen, dass bei einzelnen Tests beim Vergleich mit den Normwerten doch Nachholbedarf besteht und er künftig in der einen oder anderen „Disziplin“ speziell trainieren sollte. Das genau kann (und wird) bei den wöchentlichen Übungsstunden der Fitnessturner künftig im Focus stehen…

 In einem Folgetest im Spätherbst werden wir dann ja sehen…

 

Was ist der „Alltags-Fitness-Test“ eigentlich genau?

Mit zunehmender Lebenserwartung wird die Möglichkeit, ein aktives und unabhängiges Leben bis ins hohe Alter zu führen, entscheidend von der körperlichen Fitness abhängen. 

Der ATF überprüft die dafür notwendigen körperlichen Ressourcen - die funktionale Fitness.

Anhand von 6 verschiedenen Tests kann ermittelt werden, wie hoch bei der aktuellen funktionalen Fitness die Wahrscheinlichkeit, bis ins hohe Alter fit und selbstständig zu sein und ggf. in möglichst frühen Stadien des Behinderungsentstehungsprozesses eingreifen zu können. 

Die 6 Tests setzen sich wie folgt zusammen (auf die detaillierte Beschreibung soll hier nicht eingegangen werden - es soll ja spannend bleiben…)

Beinkrafttest
Ermittlung der Beinkraft, die für zahlreiche Aktivitäten wie Treppensteigen, Gehen, in Fahrzeuge einsteigen und aussteigen, erforderlich ist. Eine gute Kraft in den Beinen reduziert auch das Sturzrisiko!

Armkrafttest
Ermittlung der Armkraft, die für Haushaltstätigkeiten und viele anderen Aktivitäten benötigt wird, um Gegenstände aufzuheben und zu tragen, z.B. Einkäufe, Koffer oder um Enkelkinder auf den Arm zu nehmen.

Ausdauertest
Ermittlung der aeroben Ausdauer, die für das Gehen größerer Strecken, das Steigen mehrerer Treppen, Einkaufen, Ausflüge, Wanderungen usw. erforderlich ist.

Hüftbeweglichkeit
Erfassung der Beweglichkeit der unteren Körperhälfte, die für eine gute Körperhaltung, ein normales Gehmuster und verschiedene Mobilitätsanfordeungen wie z.B. auf ein Fahrrad auf- und wieder absteigen, wichtig ist.

Schulterbeweglichkeit
Beurteilung der Beweglichkeit der Schultern, die man benötigt, um sich zu kämmen, ein Kleidungsstück über den Kopf auszuziehen, Gegenstände über Kopfhöhe zu erreichen oder den Sicherheitsgurt im Auto greifen zu können.

Geschicklichkeitstest
Erfassung der Gewandtheit und des dynamischen Gleichgewichts, die für schnelle Bewegungen und Richtungsänderungen wie z.B. rechtzeitig aus Bus oder Bahn aussteigen zu können, jemandem auf r Straße ausweichen zu können, gebraucht werden.

Habe ich Ihr Interesse geweckt?

Wir, die Fitnessturner des TTC, arbeiten konsequent an der funktionalen Fitness. 

Jeder Interessent ist zu unseren Übungsstunden herzlich willkommen

Die Fitnessturner des TTC Gnadental trainierten, coronageschuldet, im  Freien!
Dabei erwiesen sich die 800 Stufen bei der Stäffeles-Tour in Schwäbisch Hall als gesunde Alternative zur Gymnastik in der Sporthalle!

äFitness Kirche

 

 

Die vierte Bergwanderung führte die Männergymnastikgruppe des TTC Gnadental in die Loferer Almenwelt im Salzburger Saalachtal. Höhepunkt der 4-tägigen Wanderfreizeit war die Besteigung des Grubhörndll mit 1.747m Höhe. Das Gipfelfoto zeigt die Wanderer.

Maennergymnastik wandern

Am letzten Dienstag lud Karl Lang die Männerturner zum Schnupper-Golfen nach Sulzdorf ein. Alle waren mit Begeisterung und Erfolg bei Abschlagen und Putten dabei. Die gleiche Begeisterung zeigte die Gruppe beim anschließenden gemütlchen Beisammensein.

Schnuppergolfen

Zum Abschluss eines ereignisreichen Sommerprogramms waren 11 TTCler der Männergymnastikgruppe fünf Tage wandern und klettern in den Dolomiten. Das Bild zeigt die sportliche Truppe mit ihrem Wanderführer Karl Kronmüller auf dem Gipfel des 2778 Meter hohen Lagazuoi.

Maennerturnen Dolomiten